Priva sponsort technische Ausstattung für Fachhochschulen

Kaarst | Freitag, 22. April 2016

In der berufsbildenden Schule HTBLuVA Salzburg (Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Salzburg) hat Priva mit Unterstützung des Priva Partners R+S Group GmbH Simulations- und Testanlagen für Heizung, Lüftung und Klimatechnik in den Laboratorien für Automationstechnik und Gebäudetechnik gesponsort und verbaut.

Die Anlagen dienen über 2300 Schülern für einen praxisnahen Unterricht auf dem neuesten Stand der Technik. In den modern ausgestatteten Laboratorien lassen sich theoretisch errechnete Werte nun auch praxisnah testen und auswerten.

Die HTBLuVA gehört zu den renommiertesten Schulen mit den Abteilungen Bautechnik, Elektrotechnik, Elektronik, Maschineningenieurwesen und Design in Österreich. Der Abschluss der wirtschaftsnah geführten österreichischen HTL Salzburg wird europaweit als Diplomausbildung anerkannt und gilt als einzigartiges Ausbildungsmodell in der Automations- und Gebäudetechnik.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Über Priva

Mit ihren Lösungen für Gebäudeautomation gehört die Priva Building Intelligence GmbH zu den aufstrebenden Unternehmen im Bereich Gebäudeautomation. Innovative Produkte von Priva werden grafisch programmiert, innovativ angewendet und schnell verbaut. Priva Gebäudeautomation spart Zeit und bietet Sicherheit bei der Anwendung. Die deutsche Tochtergesellschaft der niederländischen Priva B.V. ist für die D-A-CH Länder verantwortlich.

Priva B.V., De Lier, ist Welt-Marktführer auf dem Gebiet der Gewächshausautomation, Marktführer der Gebäudeautomation in den Niederlanden und weltweit mit insgesamt acht Tochtergesellschaften unter anderem in Großbritannien, China und Kanada vertreten. Als Familienunternehmen setzt Priva seit über 55 Jahren auf Partnerschaft. Gemeinsam mit den zertifizierten Partnern bietet Priva den Kunden eine globale Plattform für hochwertige Hardware, Software und Dienstleistungen.