Priva vermittelt Praxiswissen an der Höheren Technischen Lehranstalt Zistersdorf

Kaarst | Donnerstag, 14. Januar 2016

Innovative Gebäudetechnik wird in der Höheren Technischen Lehranstalt, kurz in der HTL Zistersdorf in Österreich unterrichtet. "Die jungen und klugen Absolventen der Schule werden während den letzten Semestern auf ihr Wirtschaftsleben bestens vorbereitet", erklärt der engagierte Professor Dipl. Ing. (FH) Robert Sezemsky, MSc. Um diese Praxisnähe zu vermitteln wurde auch Priva eingeladen. Einen Tag lang erhielten die 15 Schüler der Klasse 5AHGT Einblicke in innovative Gebäudeautomation mit dem Schwerpunkt Top Control 8 und PRIVA Blue ID. "Ich war beeindruckt, wie schnell die zukünftigen Ingenieure das vermittelte Wissen verstanden haben und umsetzen konnten", formuliert der für Österreich zuständige Priva Vertriebsgebietsleiter, Ing. Stefan Mayer.

Nach einer kurzen Produktvorstellung konnten die Schüler rasch erste Praxisaufgaben durchführen und alle waren mit großem Interesse dabei. Neben der durchgängigen Programmierung und Konfiguration der PRIVA Blue ID S10 Controller wurde auch die grafische Anlagenbilderstellung geschult. Vieles erledigt bei Priva TC Engineer automatisch, dennoch muss man wissen, wie eine haustechnische Anlage funktioniert. Dieses Wissen wird an der HTL von der ersten bis zur fünften Schulstufe gelehrt. Das macht die angehenden HKLS/MSR Techniker für die Anlagenbaufirmen besonders interessant.

Die Bedienung der Gebäudeautomation mittels Internet-Technologien wurde gezeigt, ebenso die Möglichkeiten, die damit einhergehen, besprochen. Internet-Technologien sind die Lösungen der Zukunft. Priva investiert viel in die Entwicklung von Internet-Lösungen, welche es noch einfacher machen, die Gebäudeautomation von Priva zu nutzen.

Alle Absolventen der HTL werden von der Wirtschaft aufgenommen, de facto hat bereits jetzt jeder einen Arbeitsplatz, sagt Robert Sezemsky. Auch über die Landesgrenzen hinweg werden die Ingenieure tätig. Zuletzt erhielt einer der angehenden Techniker direkt von Cofely Schweiz einen Arbeitsvertrag. Das macht die Schule auch international wertvoll.

Die jungen Menschen brauchen Perspektiven und hier in der HTL Zistersdorf bekommen sie diese. Techniker, die Lösungen liefern, das ist das Ziel der Schule und dabei werden sie auch von Priva Building Intelligence GmbH unterstützt.

Schulungsteilnehmer im HTL Zistersdorf
Schulungsteilnehmer im HTL Zistersdorf
Schulungsteilnehmer im HTL Zistersdorf
Schulungsteilnehmer im HTL Zistersdorf

Über Priva

Mit ihren Lösungen für Gebäudeautomation gehört die Priva Building Intelligence GmbH zu den aufstrebenden Unternehmen im Bereich Gebäudeautomation. Innovative Produkte von Priva werden grafisch programmiert, innovativ angewendet und schnell verbaut. Priva Gebäudeautomation spart Zeit und bietet Sicherheit bei der Anwendung. Die deutsche Tochtergesellschaft der niederländischen Priva B.V. ist für die D-A-CH Länder verantwortlich.

Priva B.V., De Lier, ist Welt-Marktführer auf dem Gebiet der Gewächshausautomation, Marktführer der Gebäudeautomation in den Niederlanden und weltweit mit insgesamt acht Tochtergesellschaften unter anderem in Großbritannien, China und Kanada vertreten. Als Familienunternehmen setzt Priva seit über 55 Jahren auf Partnerschaft. Gemeinsam mit den zertifizierten Partnern bietet Priva den Kunden eine globale Plattform für hochwertige Hardware, Software und Dienstleistungen.