Gebäudeautomation

Die ideale Gesamtlösung für Ihr Gebäude

Sind Sie Eigentümer eines Gebäudes oder Facility Manager? Dann wissen Sie, auf wie viele Aspekte es ankommt, wenn ein Gebäude effizient verwaltet werden soll. Technik, IT und Gebäudeautomation spielen in jedem Gebäude eine entscheidende Rolle. Dies gilt gleichermaßen für Bürogebäude, Schulgebäude, Krankenhäuser, Einkaufszentren, Kongresszentren, Hotels und Wohnkomplexe.

Gebäudeautomation und IT werden nicht nur für die korrekte Abstimmung aller technischen Funktionen innerhalb des Gebäudes benötigt, sondern vor allem auch, um einen möglichst hohen Komfort für die Nutzer sicherzustellen. Selbstverständlich sollen die Energie- und Unterhaltungskosten dabei so niedrig wie möglich gehalten werden.

Vollständig integrierte Gebäudeautomation

Die Gebäudeautomationslösung von Priva überzeugt durch individuell angepassten Bedienkomfort, flexible Wartung und geringe Kosten. Darüber hinaus ermöglicht sie signifikante Energieeinsparungen.

Unsere Lösungen bieten Ihnen alle Möglichkeiten zur vollständigen Integration von Klimatisierung, Energie, Beleuchtung und Sonnenschutz mit Subsystemen wie Brand- und Einbruchsschutz.

Integrierbar sind selbstverständlich auch Aufzüge, Buchungssysteme und Komfortregelungen in Hotels sowie Zugangssicherungssysteme von Büros.

Die Gebäudeautomation von Priva ist selbstverständlich an die IT im Gebäude gekoppelt. Die webbasierten Anwendungen von Priva erfüllen hohe Sicherheitsanforderungen und entsprechen strengen Richtlinien.

Die Vorteile für die IT-Abteilung liegen auf der Hand:

  • Optimale Verfügbarkeit von Anwendungen
  • Gleichzeitiger Zugang für mehrere Benutzer
  • Lokale web-embedded Server oder zentrale interne bzw. externe Server
  • Minimaler Administrationsaufwand dank webbasierter Anwendungen

Unsere Branchen-Lösungen:

  • CityFarming

    CityFarming bedeutet Pflanzenzucht auf beschränktem Raum ohne Tageslicht und ohne äußere Beeinträchtigungen/Störungen. Ein großer Vorteil besteht darin, dass jederzeit die perfekten Zuchtbedingungen geschaffen werden können.

    Das Fehlen von Sonnenlicht wird durch die künstliche Beleuchtung kompensiert. Eine sehr effiziente Art der Beleuchtung ist die Nutzung von LED-Leuchten. Diese LED-Leuchten erzeugen einen gewissen Überschuss an Wärme, die aus der Luft im Anbauraum abgeführt werden muss. Ebenfalls wird die austretende Feuchtigkeit aus den Pflanzen aus der Luft abgeführt, um die Feuchtigkeit auf einem optimalen Niveau zu halten.

    Das Klima im Wachstumsraum wird mit einem speziellen Klimasystem erzeugt. Für die Luftaufbereitung wird ein Lüftungsgerät eingesetzt, welches sowohl über einen Kühler als auch über einen Erhitzer verfügt. Priva erzeugt einen hohen Luftwechsel, so dass die Unterschiede in der Temperatur und Feuchtigkeit zwischen der einströmenden Luft und den Raumbedingungen so gering wie möglich sind. Durch den Einsatz eines sehr effizienten Luftverteilungssystems ist die Luftgeschwindigkeit sehr gering, so werden Zugerscheinungen verhindert.

    Priva 2-Wire

    Die für das Klimasystem benötigte Kälte und Wärme erzeugt eine Wärmepumpe. Diese Wärmepumpe ist standardmäßig mit einem Priva BlueID-Controller ausgestattet.

    Ein weiteres Lüftungsgerät führt den von der Wärmepumpe erzeugten Wärmeüberschuss ab. Dieses Lüftungsgerät kann ebenso für die freie Kühlung eingesetzt werden, wenn die Bedingungen außerhalb des Wachstumsraumes es ermöglichen.

    Das gesamte Wasser aus der Entfeuchtung wird für die Pflanzen wiederverwendet, so dass die Wasserersparnis bei circa 90 Prozent liegt. Das recycelte, verdampfte Wasser vermischt sich mit dem Ablaufwasser und erfordert zusätzliche Nährstoffe. Diese Wasseraufbereitung übernimmt ein Priva Mini-Jet.

    Die gesamte Anlage ist mit der Priva BlueID Hardware ausgestattet und wird mit der Software Priva TopControl 8 gesteuert.

  • Energiemonitoring und Gebäudemanagement

    Aufgrund der immer strengeren Vorschriften im Energiebereich und der nach wie vor stark ansteigenden Energiepreise ist die Überwachung Ihres Energieverbrauchs sehr wichtig. Energiesparen hat nicht nur positive Auswirkungen auf Ihre Kosten, sondern ist auch ein relevanter Beitrag zum Umweltschutz. Energiemanagement wird deshalb immer wichtiger.

    Energiemonitoring bedeutet Energie sparen

    Energiemonitoring bedeutet nicht einfach nur, in allen Bereichen so wenig Energie wie möglich zu verbrauchen. Bei richtig verstandenem Energiemanagement geht es darum, den Energieeinsatz und den damit erzielten Komfortgewinn erkennbar zu machen. Das Priva-Gebäudeverwaltungssystem erleichtert es Ihnen, Verbrauch und Leistung Ihres Gebäudes detailliert zu erfassen. So lassen sich vorhandene Probleme leichter erkennen und die Auswirkungen ergriffener Maßnahmen objektiv überprüfen. Sobald die Energieleistung von Gebäuden messbar ist, lassen sich klare Strategien für den Einkauf von Energie entwickeln. Energiemonitoring ist deshalb unverzichtbar, um Energieeinsparungen in Gebäuden nicht nur durch zweckmäßigeren Energieeinsatz, sondern auch effizienteren Einkauf zu realisieren.

    Integration in Ihr Gebäudeverwaltungssystem

    Durch die Kopplung Ihres Energiemanagementsystems an Ihr Gebäudeverwaltungssystem wird Ihr Energieverbrauch transparent. Sowohl für das gesamte Gebäude als auch für jeden einzelnen Raum und jede Anlage. Durch die Möglichkeit, den Komfort für jeden Raum individuell zu regeln, ist die bestmögliche Energieeffizienz Ihres Gebäudes sichergestellt. Gebäudeverwaltungssysteme von Priva lassen sich problemlos an Energiemanagementsysteme, Witterungsdaten und andere ERP-Systeme koppeln.

    Strategisch geplanter Energieeinkauf

    Mit den Priva Lösungen ist es selbstverständlich auch möglich, Ihr Gebäudeverwaltungssystem an die Daten Ihres Energieversorgers zu koppeln. Durch das Messen Ihrer Energieströme wird die Gesamt-Energieleistung Ihres Gebäudes einschließlich möglicher Spitzenverbrauchszeiten erkennbar. Und wenn Sie auf der Grundlage der erfassten Energieleistung Verbrauchsspitzen erkennen, können Sie mit Priva Peak Shaving selbst gewählte Anlagenteile mit geringerer Leistung fahren oder ausschalten, um unnötige Kosten zu vermeiden.

  • Gesundheitswesen

    In Krankenhäusern, Laboratorien und anderen Gesundheitseinrichtungen kann ein optimales Klima Leben retten. Lösungen von Priva sorgen durch die Kopplung an die bereits vorhandenen Systeme und Anwendungen für ein vollständiges Gebäudemanagement, mit dem sich das Klima bis in den OP und die einzelnen Zimmer regeln lässt.

    Erfassen und nachregeln

    Mit geeigneten Klimaanlagen in Ihrem Krankenhaus oder Ihrer Gesundheitseinrichtung werden Luft und Überdruck zum Beispiel in Operationsräumen sehr genau in Zonen geregelt. Dafür werden Temperaturgebiete definiert. Alle Einstellungen lassen sich leicht mit dem zentralen Regelcomputer von Priva konfigurieren. Der Regelcomputer kann bei Bedarf durch zusätzliche Regelmodule ergänzt und selbstverständlich an die anderen Systeme und Anwendungen des Gebäudeverwaltungssystems gekoppelt werden.

    Bei Lösungen von Priva können Sie sich auch auf die korrekte Datenprotokollierung über das Klima im OP verlassen. Mit dem Legionellen-Indikatormodul können Sie bei erhöhtem Infektionsrisiko in Ihrem Krankenhaus oder Ihrer Gesundheitseinrichtung Warnmeldungen ausgeben lassen. Dadurch können Sie rechtzeitig und angemessen eingreifen.

    Priva kann dank des modularen Aufbaus seiner Systeme für jedes Budget eine passende Lösung anbieten. Priva Produkte sind außerdem in besonderem Maße für einen Einsatz im Rahmen von Service-Level-Agreements gemäß NEN 2767 geeignet.

    Gesundes Raumklima

    In der Pflege wird immer stärker auf individuelle Bedürfnisse eingegangen. Deshalb, und weil ein gesundes Raumklima und hoher Komfort entscheidende Faktoren für den Genesungsprozess sind, sollen Temperatur, Licht, Luftfeuchtikeit und CO2-Konzentration im Zimmer gut geregelt werden. Mit den Lösungen von Priva überwachen und regeln Sie das Raumklima genau und individuell, ohne dafür Einschränkungen bei der Benutzerfreundlichkeit hinnehmen zu müssen.

  • Gewerbliche Immobilien

    Als Eigentümer oder Verwalter eines Gebäudes wissen Sie, auf wie viele Aspekte es ankommt, wenn ein Gebäude effizient verwaltet werden soll. Technik und Automation in nachhaltigen Gebäuden sowie die Berücksichtigung von Betriebskosten werden immer wichtiger. Dies gilt gleichermaßen für Bürogebäude, Einkaufszentren, Kongresszentren, Hotels und Wohnkomplexe.

    Optimale Arbeitsumgebung

    Mit den Lösungen von Priva können Sie die Gebäudeautomation sehr genau auf die Nutzung des Gebäudes einstellen und gleichzeitig Nachhaltigkeitsanforderungen gerecht werden. Außerdem tragen Sie mit Priva Lösungen zu einer gesteigerten Arbeitsproduktivität bei, indem Sie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht und CO2-Konzentration optimal regeln. Komfort - auch im Hinblick auf die Berücksichtigung individueller Bedürfnisse - und gesundes Raumklima stehen für Priva in einem direkten Zusammenhang mit gesteigerter Arbeitsproduktivität. Auch bei organisatorischen Umstrukturierungen lassen sich die individuellen Regelungen mit geringem Aufwand neu zuordnen. Auf diese Weise machen sich die Investitionen in ein gesundes Raumklima schnell bezahlt.

    Klimamanagement in jedem Gebäude

    Durch das Koppeln der verschiedenen Anlagen an den zentralen Regelcomputer von Priva können Sie das gewünschte oder geforderte Klima für jeden einzelnen Raum und sogar für einzelne Mitarbeiter separat einstellen. Priva Technik ermöglicht dies ohne Einschränkungen bei der Benutzerfreundlichkeit und zu jedem beliebigen Zeitpunkt des Tages. Durch die Kopplung an Sicherheitssysteme, flexible Arbeitsplätze, Zugangssysteme und Reinigungsverträge regeln Sie die Einstellungen für Temperatur, Licht, Luftfeuchtigkeit und CO2-Konzentration. Die Verbindung von Klimamanagement und optimaler Arbeitsumgebung führt zu gesteigerter Arbeitsproduktivität und geringeren Nutzungskosten.

    Gesamtbetriebskosten selbst kontrollieren

    Priva kann aufgrund des modularen Aufbaus seiner Systeme für jedes Budget eine passende Lösung anbieten. Selbstverständlich gehören auch Service-Level-Agreements gemäß NEN2767 dazu. Wenn bei Neubauten oder Sanierungen so früh wie möglich die richtigen Entscheidungen getroffen werden, lassen sich deutliche Einsparungen erzielen und die Gesamtbetriebskosten der Gebäudeverwaltung unter Kontrolle halten.

  • Hotels

    Genau wie bei Bürogebäuden müssen für eine effiziente Gebäudeverwaltung von Hotels viele verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. In Hotels gibt es darüber hinaus jedoch noch zusätzliche Anforderungen. Neben einer möglichst hohen Bettenauslastung dreht sich in Hotels alles um Komfort und Sicherheit. Deshalb wird ein Gebäudeverwaltungssystem gebraucht, das sich nahtlos in die Standard- und Spezialsysteme anbindet. Außerdem muss das System Managementinformationen liefern, die eine brauchbare Grundlage für die Konfiguration und Korrektur von Anlagensteuerungen bieten. Da die Lösungen von Priva alle Systeme koppeln, machen sie das Gebäudemanagement von Hotels sehr übersichtlich.

    Komfortregelung mit Anbindung an das Zimmerbuchungssystem

    In manchen Hotels haben alle Zimmer das gleiche Raumklima. In anderen Hotels kann der Gast die Temperatur im Zimmer individuell regeln. Immer häufiger können Gäste schon im Voraus online entscheiden, welche Temperatur das Zimmer bei ihrer Ankunft haben soll. Und immer mehr Hotels können die gewünschte Temperatur für die einzelnen Zimmer auf der Grundlage der Buchungen im Hotelbuchungssystem programmieren. Bei Ankunft der Gäste sind Licht, Gardinen usw. des Zimmers dann auf die vordefinierten Komfortpositionen eingestellt. Priva bietet für alle Steuerungsvarianten passende Lösungen an. Alle Lösungen sorgen dafür, dass Ihre Gäste einen angenehmen ersten Eindruck gewinnen, und überzeugen durch optimalen Komfort und eine einfache Bedienung.

    Energieeinsparungen

    Durch die Kopplung des internen oder sogar externen Zimmerbuchungssystems an die Komfortregelung von Hotels lässt sich besonders leicht Energie sparen. Nicht belegte Zimmer werden einfach im Sparmodus betrieben. Erst wenn ein Zimmer gebucht wird, wechselt das Klima in den Komfortvorbereitungsstatus und bei Ankunft der Gäste zum Komfortstatus. Dadurch sind messbare Energieeinsparungen möglich.

    Legionellen

    Beim Thema Sicherheit in Hotels geht es unter anderem um das Auftreten von Legionellen. Duschen und Heizungssysteme, die an die Priva Lösungen gekoppelt sind, werden automatisch aufgeheizt, wenn Meldungen über problematische Messergebnisse angezeigt werden. In den Meldungen ist das Infektionsrisiko angegeben, so dass das Personal angemessen reagieren kann.

    Green Key

    Da das Green Key-Label Ihren Gästen einen komfortablen Aufenthalt und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt garantiert, ist die Verbindung der Priva Lösungen mit Ihrem Gebäudeverwaltungssystem ein konsequenter Schritt. Klimaschutz und Komfort für Ihre Gäste gehen bei Priva Hand in Hand.

  • Immobilien der öffentlichen Hand

    Für Immobilien im öffentlichen Sektor gelten oft besondere Nutzungsanforderungen. Typische Beispiele sind Behördengebäude, Museen, Archive oder andere Einrichtungen der öffentlichen Hand. Bei vielen dieser Gebäude spielt - aufgrund ihrer öffentlichen Funktion - nicht nur Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle, sondern es müssen sehr unterschiedliche Nutzungsarten unterstützt werden.

    Für Gebäudeverwalter und -eigentümer in diesem Bereich sind die verantwortungsvolle Nutzung des Gebäudes und der Komfort für die verschiedenen Nutzer sehr wichtig. Die Kosten für den Betrieb und die Gesamtbetriebskosten der Gebäudeverwaltung sind ebenfalls von größter Bedeutung.

    Optimale Arbeitsumgebung

    Mit den Lösungen von Priva können Sie die Gebäudeautomation sehr genau auf die Nutzung des Gebäudes einstellen und gleichzeitig Nachhaltigkeitsanforderungen gerecht werden. Ihr Gebäude wird als Bürogebäude genutzt? Dann machen die Personalkosten einen Großteil der Gesamtkosten aus. Es ist also wünschenswert, Voraussetzungen für eine möglichst hohe Arbeitsproduktivität zu schaffen. Darauf haben Sie als Gebäudeverwalter einen erheblichen Einfluss, indem Sie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht und CO2-Konzentration so gut wie möglich regeln. Komfort - auch im Hinblick auf die Berücksichtigung individueller Bedürfnisse - und gesundes Raumklima stehen für Priva in einem direkten Zusammenhang mit höherer Arbeitsproduktivität. Auch bei organisatorischen Umstrukturierungen lassen sich die individuellen Regelungen ohne größeren Aufwand neu zuordnen. Auf diese Weise werden die Investitionen in ein gesundes Raumklima schnell wieder eingespielt.

    Klimamanagement in jedem Gebäude

    Priva bietet auch passende Lösungen für Gebäude mit speziellen oder mehreren Funktionsbereichen wie Büros, öffentlich zugänglichen Räumen, Lagern usw. an. Durch das Koppeln der verschiedenen Anlagen an den zentralen Regelcomputer können Sie das gewünschte oder geforderte Klima für jeden einzelnen Raum separat einstellen. Konfigurieren lassen sich Bedingungen wie Temperatur, Licht, Luftfeuchtigkeit, CO2-Konzentrationen und die Einstellungen von Zugangssicherungssystemen, aber zum Beispiel auch Messungen von Kupfer- und Silbersulfid in Archiven. Die Kopplung von Klimamanagement an eine optimale Arbeitsumgebung führt zu gesteigerter Arbeitsproduktivität und geringeren Betriebskosten.

    Gesamtbetriebskosten selbst kontrollieren

    Priva kann aufgrund des modularen Aufbaus seiner Lösungen für jedes Budget eine passende Lösung anbieten. Selbstverständlich gehört auch ein "Service Level Agreement" gemäß NEN2767 dazu. Wenn bei Neubauten oder Sanierungen so früh wie möglich die richtigen Entscheidungen getroffen werden, lassen sich deutliche Einsparungen erzielen und die Gesamtbetriebskosten unter Kontrolle halten.

Interaktives Netzwerkschema

Priva Blue ID Hardware und Top Control 8 Software im grafischen Überblick

Produktvideos

Möchten Sie mehr über Priva Hard- und Software erfahren, dann finden Sie hier unsere Produktvideos.

BACnet™ Zertifikat

BACnet Zertifikat