Priva Blue ID S-Line (S10)


Entwickelt für Menschen

Mit seinen vielfältigen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten sind Priva Blue ID S-Line und Top Control 8 für die Verwendung in den unterschiedlichsten Gebäudearten und Liegenschaften geeignet. Unsere Hardware und Software unterstützt alle Prozessschritte von der Planung bis zur Fertigstellung.

Priva Blue ID S-Line & Top Control 8
Ein starkes Gebäudeautomationssystem

  • Frei in der Wahl der Anwendung, passend für jedes Gebäude.
  • Offenes System in allen Hierarchieebenen, Kommunikation über zertifiziertes BACnet-Protokoll, über Internet und Ethernet. Unterstützt die meisten Standardprotokolle.
  • Praktisch unendlich erweiterbar.
  • Kurze Planungszeiten.
  • Modularer Systemaufbau.
  • Schnelle Montage und kurze Servicezeiten.
  • Frei in der Wahl von Feldgeräten, keine abgeschirmte Verkabelung erforderlich.
  • Anwenderfreundlich, flexibel, keine Programmiersprachenkenntnisse erforderlich.
  • Kommunikativ.
  • Integrierte Handbedienebene für Not- und Servicebedienung.
  • Praktische Zusatzleistungen wie Alarmmanagement, Energiemanagement, historische Datenbank.
  • Übersichtliche Bedienung, Fernbedienung, Standard-Kommunikationswege.
  • Automatische Dokumentation und Berichte.
  • Kompetenter Support.
  • Immer die passende Lösung

    Kein Projekt gleicht einem anderen. Priva Lösungen können sowohl bei Neubauten als auch bei Sanierungen, bei großen oder kleinen Projekten eingesetzt werden. Priva Blue ID S-Line und Top Control 8 wurden entsprechend dieser Anforderungen entwickelt; Produkte und Dienste sind auf alle Möglichkeiten vorbereitet.
    Priva Blue ID S-Line kann mit vielen verschiedenen Protokollen kommunizieren. Anwender und Installateure können über den Einsatz deshalb individuell entscheiden. Einige wesentliche Merkmale sind:

    • Eine fabrikatsneutrale, genormte und standardisierte Kommunikation aller aufgeschalteten Geräte untereinander.
    • Es ist keine spezielle Programmiersprache erforderlich.
    • Aufgrund von Spezifikationen der Hardware lassen sich Feldgeräte verschiedener Hersteller direkt an Priva Blue ID S-Line anschließen, sodass bei Sanierungen bestehender Anlagen sowohl die Feldgeräte als auch die bestehende Verkabelung verwendet werden können.
    • Beengte Platzverhältnisse im Schaltschrank sind kein Hindernis: das System ist vollständig modular und flexibel installierbar.
    • Die Bedienung erfolgt intuitiv; spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich.
    • Übersichtliche Anzahl von Hardwarekomponenten für alle Anwendungen.

    Priva Blue ID ist eine Produktfamilie für alle Anwendungen.

  • Systeminformationen immer und überall

    • Der Betreiber eines Gebäudes muss jederzeit und von überall nachvollziehen können, was und warum, zu welchem Zeitpunkt in seinen gebäudetechnischen Anlagen geschieht. Mit Priva Blue ID S-Line und Top Control 8 werden alle benötigten Informationen bereitgestellt, Fehler und Störungen schnell aufgespürt, umfassend bewertet und schnell gelöst.
    • Alle relevanten Betriebskenndaten sind auf einen Blick erkennbar. Der Betreiber kann auf umfassende Möglichkeiten leistungsstarker, persönlich konfigurierbarer Analysewerkzeuge zurückgreifen.
    • Alle wichtigen Informationen werden gespeichert und sind jederzeit abrufbar. Mit diesen gespeicherten und den aktuellen Daten lassen sich Vergleiche über vergangene und gegenwärtige Betriebszustände ziehen sowie Analysen über das Betriebsverhalten anstellen.
    • Der Ablauf von Ereignissen im System kann zu einem beliebigen Zeitpunkt einschließlich aller damaligen Einstellungen und Messwerte „abgespielt“ werden und ermöglicht damit eine umfassende Fehleranalyse. Die Hardwaremodule von Priva Blue ID S-Line sind mit mehrfarbigen LED-Anzeigen ausgestattet. Die zusätzlichen blauen LED auf allen Modulen bilden gemeinsam die Lifeline. Beim Auftreten einer Störung, wird die Lifeline unterbrochen.
  • Energiemanagement als wichtiger Baustein

    Priva Blue ID S-Line und Top Control 8 bieten Lösungen für ein effizientes Energiemanagement. Spezielle Softwaremodule übernehmen Datenspeicherung, Visualisierung und Auswertung, um den Betreiber in die Lage zu versetzen, Energieverbräuche zu erkennen und zu optimieren.

  • Nachhaltige Investitionen

    • Mit seinen Entscheidungen bestimmt der Gebäudenutzer selbst über die Betriebseigenschaften der Anlagen und Systeme. Priva Blue ID S-Line gibt ihm Freiräume, größere Flexibilität, bessere Bewertungsgrundlagen und intuitive Bedienungsmöglichkeiten.
    • Egal ob Priva Systeme neu installiert oder bestehende Anlagen erweitert werden: alle Produktlinien sind untereinander kompatibel.
    • Für Wartung und Instandhaltung stehen kompetente Priva Partner zur Verfügung.
    • Priva 2-Wire gibt die Möglichkeit, bereits vorhandene Kabel bei Sanierungsprojekten wieder zu verwenden.
    Priva 2-Wire

    Priva 2-Wire

    Mit Priva 2-Wire lassen sich beliebige Twisted-Pair-Kabel für IP-Kommunikation nutzen. Insbesondere bei der Sanierung von Gebäudeautomationssystemen kann es interessant sein, bereits vorhandene Kommunikationskabel wieder zu verwenden. Weitere Vorteile von Priva 2-Wire sind gleichermaßen für Neubau- als auch bei Sanierungsprojekten attraktiv: freie Wahl der Topologie, hohe Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung und Überbrückung von Distanzen bis zu 500 Meter.

BACnet

Der neue Priva Blue ID S10 Controller wurde erfolgreich in einem BIG-EU anerkannten und autorisierten Testlabor auf Konformität zum BACnet Standard geprüft.

Interaktives Netzwerkschema

Priva Blue ID Hardware und Top Control 8 Software im grafischen Überblick

Produktvideos

Möchten Sie mehr über Priva Hard- und Software erfahren, dann finden Sie hier unsere Produktvideos.

BACnet™ Zertifikat

BACnet Zertifikat

Laden Sie jetzt unsere aktuelle Broschüre herunter!

Download