Priva Blue ID Mbus MODbus TCP/IP Konverter


Dezentrale Erfassung der Mbus-Zähler über Ethernet

Optimieren Sie die dezentrale Integration der Zähler dank der Einbindung via TCP/IP Ethernet. Mit dem Priva Blue ID Mbus MODbus TCP/IP Konverter kann die Auswertung der Zähler zentral auf Ihrem Priva System oder einem übergeordneten Leitsystem erfolgen.

Mit dieser zeitgemäßen Lösung wird die Topologie der Messdatenerfassung vereinfacht. Die Installationskosten können gesenkt werden und die Datenerfassung wird beschleunigt.

Priva bietet mit dem Priva Blue ID Mbus MODbus TCP/IP Konverter ein Produkt an, welches sich optimal in Ihr Gebäudeautomationskonzept integrieren lässt.

Der Priva Blue ID Mbus MODbus TCP/ IP Konverter ist ein erprobtes, robustes Gerät auf TCP/IP Ethernet Basis, welches bis zu 20 Mbus-Zähler erfassen kann. Mittels eines nutzerfreundlichen Web-Interfaces können die verschiedensten Zähler automatisch erkannt, einfach integriert und konfiguriert werden.

Allgemeine technische Daten

ArchitekturController-basiertes Gateway
Versorgung24 VDC, < 300 mA, max. 2,5 mm2
Anschluss Ethernet100 Mbit, RJ45, geschirmt
Abmessungen35 x 89 x 58 (B x H x T in mm)
MontageDIN-Tragschiene 35 mm, IP 20
IP-AdresseFrei konfigurierbar oder per DHCP
TCP-PortFrei konfigurierbar
WebserverIntegriert
Max. Baudrate19200 bps
Anschluss MbusSchraubklemme, max. 2,5 mm2
Anzahl SlavesMax. 20 Standardlasten

Besonderheiten des Priva Blue ID Mbus MODbus TCP/IP Konverter

  • Kompakte Bauweise -> 2 TE-Gehäuse (Teilungseinheiten)
  • Einbindung der verschiedensten Zähler vorbereitet
    • Auch zum Einlesen von 48- respektive 96-Bit-Werten geeignet
  • Interne Wandlung auf das benötigte Datenformat der Steuerung
  • Mbus-spezifische Datenformate werden in gängige MODbus Datenformate gewandelt
  • Integrierter Mbus Pegelwandler
  • Verpolungsschutz, Überspannungsschutz (Transient)
  • Die Ethernet-Kommunikationsschnittstelle ist galvanisch von Zählerschnittstelle und Versorgung getrennt ausgeführt
  • Moderne TCP/IP-Technologie
  • Konfiguration über integrierten Webserver
    • Automatischer Bus-Scan der Zähler
    • Manuelle Eingabe der Zähler möglich
    • Automatische Registerzuordnung
    • Umfangreiche Benutzerverwaltung
      • Name / Passwort / Benutzerrechte
      • Absicherung gegen Fremdzugriff
    • Unterschiedliche Auslesezyklen je Zähler
      • Je nach Anforderung der Messintervalle
    • Dokumentation der jeweiligen Konfiguration ist einsehbar und kann geduckt werden.
  • Dank Ethernet kann die Wandlung auf Mbus dezentral bei den Zählern erfolgen
    • Dezentrale Erfassung der Zähler
      • Reduktion des Verkabelungsaufwandes
      • Bei dezentraler Erfassung schnellere Auswertung
        • Höhere Baudrate/kürzere Abfragezyklen
      • Unterschiedliche Baudraten je Gateway
    • Keine Belegung der seriellen Schnittstellen
  • Dank dem in Priva Blue ID Steuerungen integrierten Ethernet-Switch, kann der Mbus-Konverter kostengünstig direkt an jede Steuerung angeschlossen werden.

Interaktives Netzwerkschema

Priva Blue ID Hardware und Top Control 8 Software im grafischen Überblick

Produktvideos

Möchten Sie mehr über Priva Hard- und Software erfahren, dann finden Sie hier unsere Produktvideos.

BACnet™ Zertifikat

BACnet Zertifikat