Schulen & Universitäten

Priva verfügt über langjährige Erfahrungen in dem komplexen Zusammenspiel der Interessen und Disziplinen. Wir entwickeln keine Technik um der Technik willen, sondern Technik, die der Arbeits- und Lebensqualität dient - Technik für Menschen. Nachhaltige und gesunde Lebens- und Arbeitsumgebungen: dafür steht der Name Priva.

  • Marlborough College 1843

    Marlborough College 1843
    Marlborough College 1843

    Für die Zukunft gerüstet

    Bereits im Jahr 1843 wurde das Marlborough College gegründet. Als Investition in die Zukunft und in die Jugend sollte es den Söhnen des Klerus der Kirche von England eine ausgezeichnete Ausbildung ermöglichen. Heute sorgt die "1843 Society" im Sinne der Gründer für die kontinuierliche Entwicklung des Colleges. Sie hat unter anderem das Ziel, die bestmögliche Lernumgebung zu schaffen, um den Bedürfnissen der Schüler gerecht zu werden. Für die langfristige finanzielle Unterstützung des Colleges sorgt die Marlborough College Foundation. Denn neben den normalen Betriebskosten muss die Hochschule auch die kostenintensive Erhaltung des architektonischen Erbes tragen.

    Das College besitzt einige außergewöhnliche historische Gebäude, die kontinuierlich instandgehalten werden müssen. Um das Gebäudeleitsystem zu optimieren, Kosten zu reduzieren und die manuelle Kontrolle vor Ort zu ersetzen, wurde ein zeitgemäßes und zuverlässiges System benötigt, in dem alle Gebäude des Colleges integriert sind. Hier bot Priva Technologie eine attraktive Lösung, zumal das bestehende System keine zentralen Reporting-Funktionen zur Verfügung stellte.

    Die Basis des Gebäudeleitsystems bildeten die Priva Basismodule HX6E und HX8E. Durch die vorhandene Internetkompatibilität können diese einfach, über den Ethernet-Port, zum LAN Netzwerk hinzugefügt werden. In den Bereichen, wo diese Kompatibilität nicht von Nöten war, wurden die kleineren und günstigeren Basismodule HX3 und HX4 verbaut. Durch die Kommunikation der bestehenden Compri HX Controller mit den modernen Priva Blue ID Controllern wurde ein System geschaffen, welches hervorragend die Bedürfnisse des Marlborough Colleges erfüllt.

    Die enge Zusammenarbeit zwischen College Personal, IT-Abteilung und den vor Ort arbeitenden Technikern ermöglichte einen reibungslosen Übergang. Das gesamte Projekt wurde so kostengünstig und effizient umgesetzt, dass der tägliche Schulbetrieb nicht unterbrochen werden musste.

    Gegenwärtig steuert das Priva Gebäudeautomationssystem alle Heizungen des Colleges, sowie die Lüftungs- und Warmwassersysteme. Zusätzlich wird der Heizölpegel überwacht: Sobald ein vorher definierter Pegel erreicht wird, erfolgt ein automatischer Alarm an das Management-Team.

    Das neue Gebäudeleitsystem führte zu einer drastischen Reduzierung der Wartungskosten. Die eigenständigen Controller müssen nicht mehr manuell eingestellt werden. Zudem kann das College den Energieverbrauch jetzt viel effizienter gestalten. Man ist in der Lage, die Heizkessel wesentlich besser zu nutzen – wann immer es erforderlich ist, erfüllen die drei Kessel Heiz- oder Warmwasseraufgaben.

    Dank der detaillierten Reportingfunktionen des Priva Gebäudeautomationssystems können jederzeit alle Bereiche im College identifiziert werden, welche eine Wartung bzw. Analyse erfordern. Durch den Austausch der veralteten, eigenständigen Gebäudecontroller gegen internetkompatible und mit der Möglichkeit des Fernzugriffs ausgestatteten Priva Blue ID Controller, ist das renommierte unabhängige Institut – jetzt auch bezogen auf sein Gebäudemanagement – für die Zukunft gerüstet.

    Technische Eckdaten:

    1.585 physikalische Datenpunkte
    75 Integrationsdatenpunkte
    Ethernet TCP/IP mit Kupfer und Lichtwellenleiter
    BACNet TCP/IP, KNX, M-Bus, MP-Bus und Modbus RTU

  • Siegfried-Marcus-Berufsschule

    Copyright 4rad.net Werbeagentur
    Copyright 4rad.net Werbeagentur

    Die Siegfried-Marcus-Berufsschule in Wien macht aus motivierten Lehrlingen versierte Kraftfahrzeug-Techniker. 2011 wurde sie als „Beste Berufsschule“ Österreichs mit dem Lehrlingsaward des Fachmagazins „KFZ Wirtschaft“ ausgezeichnet. Dass Schüler wie Lehrer auch in Zukunft optimale Arbeits- und Lernbedingungen vorfinden, dafür sorgt ein ambitioniertes Sanierungsprojekt der Schulleitung. Die Gebäudeautomation dazu steuert der Regeltechnikspezialist R+S Group bei.

    Der Gebäudeausrüster R+S vertraut auf die Compri HX-Produktreihe des Automationsprofis Priva Building Intelligence. Es handelt sich dabei um ein ausgeklügeltes Regelsystem, das die effiziente und verlässliche Verwaltung von Heizung, Kühlung und Lüftung im gesamten Gebäude garantiert. Aufgrund des KfZ-Schwerpunkts der Schule sind die technischen Anforderungen außergewöhnlich. „In den Lehrwerkstätten befinden sich zahlreiche lufttechnische Zonen, auf die wir bei der Sanierung besonderes Augenmerk legen“, erklärt Gerhard Scharl, MBA, Geschäftsführer der R+S Group.

    Reibungslose Steuerung garantiert

    Großes Augenmerk wurde auf die einfache und intuitive Bedienung der Anlagen über die Vor-Ort installierte GLT gelegt. Durch den Einsatz der Compri HX-Regelcomputer wird die reibungslose Steuerung aller Anlagen gewährleistet. Die neu installierten Priva Lösungen harmonieren zudem perfekt mit der übergeordneten Gebäudeleitzentrale, der Wiener Magistratsabteilung „Betrieb und Technisches Service“.

    Da es sich bei dem Modernisierungsprojekt um eine Sanierung handelt, kann die R+S Group als lizenzierter Priva Partner auf einen weiteren Vorteil der eingesetzten Produkte zurückgreifen. Ein HX braucht keine abgeschirmte Verkabelung. Das heißt, bereits vorhandene Kabel und Sensoren lassen sich weiterhin nutzen. Angesichts der Größe der Schule ist das ein wichtiger Aspekt. Auf einem Areal von 1,4 Hektar befinden sich über 30 Werkstätten, zehn Labors, sechs EDV-Räume und circa 40 Klassenzimmer.

    Download